Freitag, 30. August 2013

Der Anästhesist hat das Selbstbewusstsein meines Immunsystems auf dem Gewissen

5. ZT
Stimu - Tag 1 mit Puregon (150 Einheiten)


Es gab Zeiten in meinem Leben, da war ich eigentlich dauerkrank. Es musste nur irgendjemand in meiner Umgebung krank sein und ich habe mich angesteckt. Da reichte es eigentlich schon, wenn ich mit jemanden telefonierte, der verschnupft war und schwupps .... lag ich flach! Und dann meist gleich für mindestens 2 Wochen. Ich kann wirklich behaupten, dass mein Immunsystem einer Ruine glich. Doch seit einigen Jahren gehört das nun der Vergangenheit an. Erkältet war ich schon ewig nicht mehr und auch von Magen - Darm - Erkrankungen, die ich mir vorher immer gerne angelacht habe, blieb ich in den letzten Jahren verschont. Selbst wenn ich mit anderen Menschen, die gerade krank waren, zusammen war, habe ich mich nicht mehr angesteckt und als mein Mann bei der letzten IUI so schlimm erkältet war, blieb ich selbst gesund. Ich hatte wieder richtiges Vertrauen in mein Immunsystem und komischerweise auch keine Angst mehr davor, mich anzustecken, wenn andere in meiner unmittelbaren Nähe krank waren. Nur mit den blöden Kopfschmerzen habe ich mal mehr und mal weniger noch zu kämpfen, aber auf mein "neues" Immunsystem war ich mächtig stolz!

Aber warum erzähle ich das alles gerade jetzt?
Weil ich ja letzte Woche beim Anästhesisten war und der hatte nichts Besseres zu tun, als am Ende des Aufklärungsgespräch für die Narkose zu sagen: "Dann ist ja alles gut, nun müssen sie nur noch gesund bleiben!"
Ja, klar! Als wenn man sich das so einfach aussuchen könnte oder ich gerade jetzt fest geplant hatte, krank zu werden! Ich meine, ich hatte nicht vor, mir bis zur Punktion nun das Fönen abzugewöhnen und stattdessen nur in Unterwäsche bekleidet solange durch den Wind zu laufen, bis die Haare trocken sind! Ebensowenig hatte ich für die kommenden Wochen geplant, in der Fugängerzone nach niesenden Menschen zu suchen, um diese dann mal zu bitten, mich ordentlich anzuschnauben oder wahlweise auch anzuhusten!
Auf jeden Fall hat der Typ es geschafft, dass ich nun immer an diesen letzten Satz denken muss, so als hätte er sich in meinem Kopf eingebrannt! Ich bin in punkto "krank werden" nicht mehr so entspannt und fühle mich irgendwie unter Druck gesetzt. Nach langer Zeit fange ich wieder an, mir Sorgen darüber zu machen, krank zu werden und kränkelnde Menschen in meiner Nähe machen mir wieder Angst. Was, wenn in mir nun die Super-Turbo-Eierchen in großer Anzahl heranwachsen und dann können sie nicht punktiert werden, weil ich krank bin?
Und die Folge von dem allen: seit gestern Abend habe ich leichtes Kratzen im Hals, was mich noch mehr beunruhigt.

So, jetzt ärgere ich mich über den Anästhesisten, weil er diesen Satz zu mir gesagt hat ... und ich ärgere mich über mich selbst, das ich da nicht drüber stehen kann!

Tiiiiieeeeef durchatmen! Ich versuche mich nun zwischendurch mit meinem Mantra (Ich bin gesund! Ich bleibe gesund!) selbst wieder runter zu fahren ;) Und außerdem bin ich sehr bemüht ("Sie war stets bemüht" - dieser Satz fällt mir da gerade irgendwie ein ;) meinem Immunsystem wieder zu vertrauen! Mal schauen, in wie weit mir das alles gelingen wird!


Aber nun zum Stimu-Start: Das Spritzen heute morgen hat super geklappt. Allerdings hätte ich das Puregon lieber schon gestern Abend aus dem Kühlschrank nehmen sollen. Ich wusste zwar, dass man es am besten bei Zimmertemperatur verwenden soll, aber bei den IUIs habe ich das Brennen durch die kalte Lösung nicht als besonders schlimm empfunden. Allerdings hatte ich dabei nicht bedacht, dass ich damals auch nur 25 Einheiten zum Start gespritzt habe ;) Naja, die 150 Einheiten waren dann schon deutlich unangenehmer und das Brennen war auch noch eine ganze Zeit nachzuspüren, aber meine Güte, da gibt es echt Schlimmeres!

Auf jeden Fall bin ich jetzt echt froh, dass alles gestartet ist. Es ist komisch, vor Kurzem war ich noch gar nicht sicher, ob es gerade jetzt losgehen soll mit der ICSI und nun stecke ich schon mittendrin!
Und von einer wahnsinnig lieben Freundin habe ich heute einen tollen, hübschen Glücksbringer geschenkt bekommen, ich freu mich so - jetzt kann ja nur noch alles gut werden :)




Kommentare:

  1. Hey mach dich nicht verrückt! Meine beiden ISCIs waren im Winter und die BS im Sommer,ich war jedesmal erkältet. Das muss schon echt psychisch sein. Wichtig ist, dass man kein Fieber hat. Du wirst gesund sein, ganz sicher!

    AntwortenLöschen
  2. Ach herrje... Was ist denn da los? Wir machen jetzt ne ICSI und bekommen keine Erkältung. Gut, ist das schonmal geklärt. Denk heute Abend dran, das Puregon aus dem Kühlschrank zu holen, nicht dass es morgen wieder brennt.

    Ich hab jetzt erst mal Bauchkrämpfe...es geht bald mit der Mens los...türülü! Freu mich schon total drauf, endlich wieder anzufangen.

    Bis bald
    Hanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ok, wir werden nicht krank - abgemacht! ;)
      Das Puregon habe ich jetzt nicht mehr im Kühlschrank, dadurch war das Spritzen heute auch deutlich angenehmer (also ohne Brennen). Ich kenne es so, dass das Puregon nur vor Anbruch im Kühlschrank gelagert werden muss und sobald die Patrone im Pen und angebrochen ist, kann es ungekühlt aufbewahrt werden. So habe ich´s bei den IUIs auch immer gemacht. Dann brennt es auch nicht mehr!
      Super, dass es mit Deiner Mens nun losgeht, dann ist der Anfang gemacht :)

      Löschen
  3. Du bist gesund und bleibst gesund. Punkt.

    Komisch. Ich hatte das Puregon gar nicht im Kühlschrank. Ich hatte ja auch mit 150 Einheiten angefangen. Ist glaube ich eine relativ übliche Dosis.

    Ich drück alle Daumen, die ich finden kann. Du zeigst mir jetzt, wie es richtig geht :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Puregon soll auch nur bis Anbruch in den Kühlschrank, sobald es im Pen ist, muss es nicht mehr gekühlt werden. Aber ich glaube, wenn es innerhalb der nächsten 3 Monate nach Abholung aus der Apotheke verbraucht wird, muss es zuhause nicht mehr unbedingt im Kühlschrank gelagert werden!
      Für ICSI / IVF ist 150 wohl auch eine übliche Dosis, weil ja viele heranreifende Eierchen gewünscht werden. Bei den IUIs habe ich nur mit wenig angefangen, weil da ja sozusagen nicht so viele dabei heranwachsen dürfen. Deshalb war das jetzt so neu für mich, 150 statt 25 zu spritzen ;)

      Löschen
  4. liebe lene, ich musste eben echt schmunzeln. Hier war es vor der icsi genauso. Mein Mann steckt sich gerne immer und überall an...und nachdem er krank ist, bin ich es meist auch, nur dann schlimmer und länger also hab ich ihm ab beginn der stimulation gedroht ja nicht krank zu werden, bei jedem niesen vob ihm bin ich bald in Panik ausgebrochen. Du bist also nicht allein mit der Angst.

    Versuch dich nicht verrückt zu machen, denk nicht dran ..ich drück dir die Daumen das die Bazillen einen großen bogen um dich machen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, liebe Angi! Gut zu wissen, dass ich nicht nur alleine so bin ;)
      *Ich bin gesund! Ich bleibe gesund! Oooohhhmmmmm!*

      Löschen
  5. Wie kann der nur!!! Gibts ja gar nicht *kopfschüttel*

    Natürlich bleibst Du gesund, auch wenn Du nackig durch die Nacht läufst, allein um es dem zu zeigen!!! Ätsch!

    Hoffe Du reagierst gut auf die Stimu! Ich hab den Pen immer ne halbe Stunder vorher aus dem Kühli geholt, brennt sonst ganz schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genau, dem zeig ich´s! Basta!
      Ich lager den Pen nun gar nicht mehr im Kühlschrank, hab das Puregon dort nur bis zum Anbruch aufbewahrt. Deshalb brennt es nun auch nicht mehr. Hast Du es während der Stimu immer im Kühlschrank aufbewahrt?
      Bisher habe ich immer sehr gut auf die Stimu reagiert, deshalb bin ich eigentlich ganz optimistisch. Bin aber doch schon recht aufgeregt, wie es alles noch so wird!

      Löschen
  6. Hi du Liebe!
    Hab grad echt lachen müssen.... Lass dir nix einreden von dem!! Du bist und bleibst GESUND!
    Viren haben keine Chance!!!

    Und ich wünsch dir, dass du gut auf die Stimu reagierst! Ich wünsch dir eine "fette Ausbeute"!!! :)
    Lg Sandra

    AntwortenLöschen
  7. Danke Dir!
    Ja, dass Du gelacht hast, ist völlig richtig! Ich lass mich einfach zu schnell verrückt machen :( Aber so langsam gehts und ich seh das entspannter - entscheidet eh das Schicksal, ob ich gesund bleibe oder krank werde!
    Und die Halsschmerzen sind weg :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na siehst du....
      Gesund :)
      Dein Körper soll sich ja jetzt auch auf eine gute Produktion einstellen und nicht auf Virenbekämpfung ;)
      Schönen Tag!

      Löschen