Dienstag, 4. Februar 2014

Ich packe mein Kästchen ....

Morgen geht es nun los mit dem Spritzen. Also war es heute höchste Zeit, mal alle Medis miteinander vertraut zu machen und griffbereit zu verstauen. Ganz nach dem Motto "Ich packe mein Kästchen und nehme auf meine nächste ICSI-Reise mit" landete folgendes in meiner schön verzierten (die Optik ist schließlich nicht zu unterschätzen ;) Pappschachtel:

- Puregon
- Prednisolon
- Clivarin
- Brevactid

Die Valette (Antibabypille) ist ja schon abgereist, das Zoladex bereits an Bord und das Eine oder Andere, wie z.B. Progesteron und Estradot wird dann ja noch spätestens zur Punktion / zum Transfer folgen. 

Gleich werde ich wohl schon mal die Puregonampulle in den Pen einlegen und dann bin ich endgültig startklar. Oh je, kann ich das überhaupt noch? Blöde Frage, schließlich habe ich das bereits schon 4 Versuche hinter mir, aber trotzdem fühle ich mich gerade ein bißchen so, als steht mir das morgen zum ersten Mal bevor. Was ab morgen wieder ganz normal sein wird, nämlich, sich selbst jeden Tag zu spritzen, kommt mir gerade noch so befremdlich vor.

Was mich derzeit quält, sind diese blöden Kopfschmerzen. Mein Mann und ich haben uns gestern und heute frei genommen, um uns ein schönes langes Wochenende zu machen, aber die Hälfte der Zeit hatte ich Schmerzen, manchmal fast unerträglich. So konnten wir nur recht wenig zusammen machen und das war echt enttäuschend, da unsere gemeinsame freie Zeit sehr kostbar ist. Mein Mann hat zwar versucht, mich zu trösten, aber traurig war ich trotzdem. Zum Glück ging es mir dann ab heute Mittag wieder gut, so dass wir wenigstens den letzten freien Nachmittag genießen konnten. Ich hoffe so sehr, dass die Kopfschmerzen nun erst mal nicht wieder kommen und mich etwas verschonen.


Kommentare:

  1. Es geht los, es geht los! Ich bin schon total aufgeregt! Wahrscheinlich mehr als du ;-) oh Lene ich wünsche dir einen Glücksversuch ohne blöde Nebenwirkungen. Alles alles Gute!

    AntwortenLöschen
  2. Ach, das ist schön, endlich können wir hier wieder richtig feste die Daumen drücken! Dann also auf zur fröhlichen Spritzerunde!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In der Spritzerei bin ich wieder voll drin, als wäre es nie anders gewesen ;) Danke, dass Du immer zum Daumen drücken vorbeischaust!

      Löschen
    2. Klaro, ich schaue eigentlich immer hier vorbei ;-)

      Löschen
    3. Ich weiß, das freut mich auch total!
      Aber ich bin auch immer wieder sehr gerne Gast bei Dir :)

      Löschen
  3. Liebe Lene,
    ich freue mich, dass es bei dir wieder losgeht!
    Wir sind schon komisch... mir ging es wie dir.
    So oft gespritzt und nach der Pause hatte ich bei der ersten
    Spritze Angst und Hemmungen wie beim ersten Mal....

    Drücke fest die Daumen!
    ♥ Lilly

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Komisch sind wir wirklich, sonst würden wir das alles wohl gar nicht machen ;) ;) ;)
      Als ich die erste Spritze wieder setzte, hab ich schon etwas gezögert und es kam mir so komisch und unwirklich vor, aber danach war es gleich wieder so, als hätte es keine Pause gegeben. Ist schon lustig!
      Danke fürs Daumen drücken :)

      Löschen
  4. Wie geht es dir denn? Und wann hast du ersten US? Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  5. Leeeennne, meld dich doch mal, ich hoffe es geht dir gut und es läuft alles nach Plan.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sorry, sorry, sorry, liebe Stella-Marie! Ich versuche, möglichst wenig über die ICSI nachzudenken, aber es gelingt mir nur so ...... na, ich sage mal semioptimal ;) Eigentlich geht es ganz gut und ich mache mich da jetzt nicht verrückt oder so, aber die Psyche meldet sich doch immer wieder, in dem sie mir Kopfschmerzen und üble Muskelverspannungen schickt. Bisher läuft es nach Plan, heute war der 5. Spritzentag. Noch nicht lang, aber am Bauch merke ich doch schon Recht doll etwas. Es spannt jetzt schon, oh je, wie soll es da noch werden? War es beim letzten Mal auch so? Allerdings war die Startdosierung des Puregons dieses Mal noch höher (175). Am Ende der Woche muss ich zum US + BE, also rechne ich mit PU + Transfer in der Woche drauf. Wenn ich bis dahin nicht geplatzt bin ;)
      Danke fürs Daumen drücken und dafür, dass Du immer für mich da bist! Ich freue mich so, dass Du mitfieberst!

      Löschen
    2. Na klar bin ich für dich da, das bist du doch auch! Daumen drücken ist das Mindeste was ich tun kann. Wenn es drückt im Bauch, ist das gut, dann tut sich ordentlich was in den Eierstöcken :) mein Mann hatte zu mir was von Selbstgeißelung gesagt, als ich mich über die Beschwerden gefreut hatte ;-) ja wir sind schon komisch

      Löschen
  6. Meine liebe Lene,

    ich mag Dir hier eine Palette Glückspäckchen abladen, für jeden Tag ein Päckchen, für jeden blöden Moment und vor allem für eine gute Ausbeute, die gute Befruchtung, eine super Einnistung und für ein fettes POSITIV!!!

    Drück Dich ganz feste! Ich wünsche es euch von ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank, Trinchen. Das ist sooo süß von Dir! Ich nehme die Päckchen gerne an :)
      Ich musste so viel an Dich in letzter Zeit denken und ich freue mich schon, wenn Eure Zeit wieder kommt (davon bin ich übrigens felsenfest überzeugt) und ich wieder bei Dir mitfiebern darf!
      Drücke Dich zurück und beim nächsten Mal bitte ein Franzbrötchen für mich mitessen ;)

      Löschen