Mittwoch, 13. November 2013

Andere bringen sich Blumen mit

Wir waren gestern sehr gerührt.

Eigentlich weiß ja kaum jemand von unserem Kinderwunsch und den Problemen. Bekannte von uns sind aber seit einiger Zeit eingeweiht, was hauptsächlich daran liegt, dass sie uns sozusagen in der Klinik auf frischer Tat ertappt haben ;)  Die beiden haben letztes Jahr Zwillinge bekommen und wie wir nach dem "erwischt werden" erfahren haben, sind die beiden waschechte Retortenbabys (so hat es uns der Papa schmunzelnd erzählt). Zufälligerweise waren unsere Bekannten übrigens auch bei unserer lieben Ärztin.

Gestern haben wir nun von den Beiden ein Beutelchen mit Medikamenten, Folsäure, Nadeln und Alkoholpads geschenkt bekommen. Sie meinten, dass sie diese beim Aufräumen aussortiert haben und es ja viel zu schade zum Wegwerfen wäre, da ja alles teuer genug ist. Außerdem würden sie ja schließlich bei uns mitfiebern, weil sie genau wissen, wie das alles ist.

Wir fanden das so toll. Einfach, weil sie an uns gedacht haben. Und mit uns mitfiebern. Es ist doch einfach schön, wenn es so liebe Mitmenschen gibt, die durch kleine Gesten Großes bewirken.

Und ich kann Euch sagen, die Zwillis sind so zuckersüß. Da weiß man gleich wieder, warum man das alles auf sich nimmt!



Kommentare:

  1. Ohhh, das ist ja wirklich ganz ganz rührend!

    AntwortenLöschen
  2. Das ist schön :-) habe von meiner Freundin auch schon so etwas bekommen. Ich wurde nicht erwischt, es hatte sich mal zufällig ergeben.

    AntwortenLöschen
  3. Das ist ja voll lieb von euren Bekannten. Und es ist doch schön, dass ihr jetzt jemanden im Umfeld habt, mit dem ihr eure Erfahrungen teilen könnt, wenn ihr wollt.
    Ich habe auch noch Berge von Utrogest und Estrifam etc. daliegen, habe mich aber irgendwie noch nicht getraut, mich davon zu trennen.

    AntwortenLöschen
  4. Ach das ist ja wirklich lieb. Ich kenne hier niemanden der so etwas braucht und habe zuletzt 80 Nadeln in der Kiwu abgegeben ;-).

    Und natürlich wissen wir, wofür wir das tun!

    Drück dich
    einspluseins

    AntwortenLöschen
  5. Finde das ist eine tolle Geste deiner Bekannten!
    Alles Liebe
    ♥ Lilly

    AntwortenLöschen
  6. So eine schöne Geste. Es tut wirklich gut, von Mitmenschen so etwas schönes zu erfahren. Ich habe erst diese Woche auch durch eine Geste so viel Freude und Dankbarkeit empfunden. Es tut einfach gut.
    Alles Liebe für dich, liebe Lene!
    Liebe Grüße
    Webril

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja echt ganz lieb von euren Bekannten! ♥
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. Da bekomme ich doch gleich wieder ne Gänsehaut! Vielleicht bringt es auch Glück, hab ja auch nen Pen von meiner Wartezimmerfreundin bekommen.

    Vor allem die Message dahinter finde ich toll, sie verstehen euch und werden sicher feste die Daumen für euch drücken!

    AntwortenLöschen
  9. Aww, das ist ja lieb! :D
    Es ist bestimmt schön, wenn man jemanden im direkten Umfeld hat, der die Erfahrung auch gemacht hat und den ganzen Hickhack kennt.. Ich überlege auch schon länger, ob ich nicht mal Kontakt zu meiner Cousine aufnehmen soll, die ihre Tochter auch über eine Kinderwunschbehandlung bekommen hat (und jetzt nach einer Kryo zum zweiten Mal schwanger ist <3) - wir haben uns als Kinder prima verstanden, wohnen nur leider so weit auseinander, dass wir uns praktisch nie begegnen und hören auch einfach nie voneinander. Aber jetzt denke ich öfter, dass ich den Kontakt doch gerne wieder aufleben lassen würde, gerade weil wir über dieses Thema ja doch auch irgendwie wieder etwas gemeinsam haben..

    AntwortenLöschen