Montag, 22. Juli 2013

Mein Leben ist schön #1

Als ich vor etwa 2 Jahren die ersten Male bei meiner Psychotherapeutin war, kamen die Gespräche darauf, dass es mir schwer fällt, gerade in Situationen wo es halt nicht so läuft, nicht immer nur das Negative zu sehen. Leider bin ich so ein Mensch, der sich über alles Gedanken macht und schnell Ängste und Sorgen entwickelt. Das macht mir im Moment auch gerade wieder zu schaffen!

Ich solle es mir zur Aufgabe machen, den positiven Dingen in meinem Leben mehr Raum geben! Das man aus seinen alten Mustern nicht so leicht raus kann, ist nun einmal so, aber man kann es üben, um vielleicht kleine Fortschritte in eine positivere Zukunft zu machen. Sie gab mir den Rat, jeden Abend vor dem Schlafen gehen, aufzuschreiben oder zumindest darüber nachzudenken, was an dem Tag schön war! Eine Sache reiche dabei völlig und sie sagte auch, egal, wie mies der Tag war, irgendetwas wird einem schon einfallen, auch wenn es nur die Sonne war, die schien, oder eine schöne Erinnerung, an die man nach langer Zeit mal wieder gedacht hat. Sinn dieser "Übung" ist, dass man am Ende des Tages an was Positives denkt und erkennt, dass oft die vielen kleinen Dinge das Leben schöner machen, dafür bedarf es nicht immer was Großes!
Eine ganze Zeit lang habe ich das dann auch gemacht und es hat mir auch irgendwie gut getan, zu sehen, dass es wirklich viele kleine schöne Dinge gibt. Aber wie das so ist, ist es irgendwann wieder eingeschlafen.

In letzter Zeit bin ich ja oft nicht so gut drauf und das positiv "in die Zukunft blicken" fällt mir oft schwer. Selbst nervt mich das total, aber so einfach lässt sich das nun mal nicht abstellen! Also habe ich letzte Woche wieder angefangen, mir jeden Tag eine schöne Sache aufzuschreiben. Da ich ja nun diesen Blog habe, kam mir im Laufe der letzten Woche die Idee, meine Notizen nicht mehr wie beim letzten Mal in der Schublade verstauben zu lassen, sondern sie hier festzuhalten. Eventuell bleibt so auch etwas länger die Motivation, dabei zu bleiben ;)

Auf anderen Kiwu-Blogs lese ich ja auch häufig vom "Gefühls - Auf - und - Ab". Vielleicht hat jemand Lust, sich diesem kleinen Projekt anzuschließen und möchte auch mehr den Blick auf das Positive im Leben fokkussieren??? Also, wer Lust hat, ist gerne dazu eingeladen! Ich werde nun immer montags meinen SCHÖNEN Wochenrückblick posten. Wer dieses auf seinem Blog auch machen möchte, kann sich gerne nachfolgendes Bild mitnehmen! Es wäre schön, wenn Ihr mir dann kurz einen Kommentar da lasst, wenn Ihr mitmacht, dann sehe ich gleich, wen ich "anstecken" konnte ;)



So, jetzt aber meine erste Woche im Rückblick!




Meine schöne Woche vom 15. - 22. Juli 2013

Montag:
Mich darüber gefreut, dass mir eine Bekannte selbstgemachte Marmelade vorbei gebracht hat

Dienstag:
Den schönen Sommerabend bei Rhabarberschorle und Fritten essend im Hafen sitzend ausklingen lassen

Mittwoch:
Den Nachmittag im Schatten der Klostermauer mit einer Freundin schnackend verbracht

Donnerstag:
Keine negativen Nachrichten beim Frauenarzt erhalten

Freitag:
Ein alter und guter Freund hat uns nach längerer Zeit mal wieder besucht

Samstag:
Langer Feld- und Wiesenspaziergang mit dem Hund am frühen Morgen gemacht (und Mama - Storch beim Fröschefangen auf den Wiesen und Baby - Storch bei den ersten Flügelschlagversuchen im Storchennest beobachtet - so sweet :))

Sonntag:
Einen entspannten, ruhigen Sonntag mit einem Strandnachmittag perfekt gemacht


Kommentare:

  1. Das ist toll, da mach ich ab nächste Woche gerne mit!

    LG, Mrs. Herzgedanken

    AntwortenLöschen
  2. Das hört sich wirklich nach einer guten Idee an! Ich schau mal, ob ich es schaffe für jeden Tag etwas zu notieren. Dann bin ich auch gern dabei!
    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vielleicht schaffst Du ja, Dir abends kurz Gedanken zu machen, was schön war! Ist ja für einen guten Zweck - für Dich selbst ;) Viel Erfolg!

      Löschen
  3. auja Schöne Idee ich glaub ich mach auch mit :D

    AntwortenLöschen
  4. Das ist eine wunderschöne Idee. Gern mache ich auch mit :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist toll! Bin auf Deine schönen Momente im Leben und Alltag gespannt :)

      Löschen
  5. Antworten
    1. Super! Je mehr, desto besser - denn gemeinsam macht es doch mehr Spaß :)

      Löschen
  6. Hallo Helene,
    na das ist ja mal eine Motivation. Finde ich klasse. Man muss nicht immer Großes erwarten. Das Leben besteht aus vielen kleinen Dingen.
    Ich mache sowas ähnliches im Geschäft. Ich versende jeden Freitag meine "Freitagsmail" mit einem witzigen Zusammenschnitt der Woche, damit ich alle mit einem Schmunzeln ins Wochenende schicken kann. Hätte damals auch nicht gedacht, dass sich das so etabliert...ich betreibe das schon seit 2008...jeden Freitag!!
    Ich finde deine Einstellung jedenfalls klasse und werde gerne wöchentlich deine "schöne Woche" lesen.
    Freu mich drauf
    Hanni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hast Du schön geschrieben: Das Leben besteht aus vielen kleinen Dingen! Genau das ist es ja auch, was ich mir einfach ein bißchen mehr vor Augen halten möchte.
      Deine Freitagsmail seit 2008 - wow, Respekt! Das ist toll! Hoffe, ich kann das nun auch eine ganze Zeit lang "durchhalten", aber hier so öffentlich habe ich ja mehr Druck, dass es nicht wieder so schnell einschläft ;)

      Löschen
    2. Kein Problem...ich erinnere dich spätestens nächsten Dienstag an deinen Vorsatz. Ich habe dich "aboniert" und warte nun einfach montags auf einen Beitrag von dir. So, und schon bist zu im Zugzwang. Toll, wenn man so öffentlich Vorsätze rausposaunt, gell? :-)

      Löschen
    3. Ja, das stimmt ;)
      Das hab ich jetzt davon, hihi!
      Bei Unpünktlichkeit meinerseits nehme ich Tadel und Schimpfe gerne entgegen :)

      Löschen
  7. Oh ja. Da mache ich auch mit. Hab das schon mal während meines ersten offiziellen Ernährungs- und Abnehmkurses gemacht und hat mir damals gut gefallen. Aber wie du schon sagst, leider schläft das dann irgendwann ein. Aber vielleicht klappt es in der Gemeinschaft ja wirklich besser. Danke für die super tolle Idee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, vielleicht klappt es in der Gemeinschaft wirklich besser. Mir hat das Aufschreiben damals ja auch gut gefallen ... und trotzdem habe ich es einschlafen lassen! Die Motivation hier auf dem Blog ist vielleicht größer, als wenn man seine Zettelchen irgendwo in der Schublade stecken hat!
      Also, auf eine gemeinsame Motivation-Positivdenk-Zeit ;)

      Löschen