Samstag, 10. Januar 2015

Hier bin ich wieder

30. SSW / 29+2

Nur irgendwie ist gerade alles völlig anders, als ich es mir vorgestellt habe.

Weihnachten und Silvester mit unserem Urmelinchen im Bauch war einfach toll. Doch nach nur einer Woche 2015 müssen wir mal wieder einen Rückschlag hinnehmen.
Der Gebärmutterhals ist viel zu kurz. Um eine drohende Frühgeburt zu verhindern, habe ich sofort ein Beschäftigungsverbot bekommen und muss nun wieder liegen. Nur durch das Liegen wird vermieden, dass der dicke Bauch weiteren Druck auf den Gebärmutterhals ausübt.
Anfang nächster Woche muss ich wieder zur Kontrolle und wenn sich der Gebärmutterhals weiter verkürzt hat, muss ich ins Krankenhaus.
Das oberste Ziel ist nun, mindestens die 34. Woche zu erreichen. Also liege ich artig, obwohl es eigentlich soviele Dinge gibt, die ich noch bis zur Geburt machen wollte.

Außerdem habe ich wohl eine Schwangerschaftsdiabetes. Zumindest war der Grenzwert beim Zuckertest in der Frauenarztpraxis überschritten und die Ärztin meinte, dass ich meine Ernährung schon einmal umstellen soll. Ebenfalls nächste Woche folgt nun der "große Zuckertest", der dann Gewissheit bringt. Mich verwirrt das noch ziemlich, denn irgendwie bin ich gerade mit der Frage, was ich überhaupt noch essen darf, überfordert.

Ich bin gerade sehr deprimiert. Die letzten Wochen wurde ich immer entspannter und ruhiger, aber jetzt sind die Ängste und Sorgen wieder zurück. Mein einziger Trost: Unserer Urmeline geht es gut. Die Herztöne sind super, sie ist absolut zeitgerecht entwickelt, auf dem Ultraschall zeigt sie sich putzmunter und auch die Plazenta sieht noch sehr gut aus, so dass sie wohl gut versorgt wird.

Jetzt zählt einfach jede Woche, die sie noch in meinem Bauch bleibt, um ihr einen optimalen Start ins Leben zu geben!





Kommentare:

  1. Ach Lene :/ Sorry, das ist doch einfach Mist. Aber: Der Kleinen geht es gut.

    Ich denke an euch, wünsche euch alles Liebe und vor allem der Kleinen noch genug Zeit in deinem Bauch und drücke die Daumen, auch für den Zuckertest!

    AntwortenLöschen
  2. Oh meine Liebe,
    das lese ich nicht gerne.
    Aber der Kleinen geht es gut, das ist das Wichtigste.
    Versuch dich nur daran fest zu halten.

    Schicke dir ganz viel Sonne für dein Herz!
    Alles Liebe
    ♥ Lilly

    AntwortenLöschen
  3. Oft hab ich an dich gedacht...wie es ihr wohl geht der Lene...hmmm und jetzt hab ich wieder Sorgenfalten. Aber eben: der Kleinen geht es gut und ich wünsche dir, dass sie sich noch zeit lässt und, dass der Zuckertest gut ausschaut...sollst wenigstens gescheid essen können, wenn du schon ständig liegen musst :/
    Ich denk an dich ♥

    AntwortenLöschen
  4. Ach Mist... So fängt das Jahr ja toll an. Aber Liegen hilft.
    Drück dich
    Deine Hanni

    AntwortenLöschen
  5. Oh meine, du Arme, das tut mir wirklich leid! Halte durch und schön dich, bestimmt wird alles gut!

    AntwortenLöschen
  6. Ich drück dich und wünsch dir eine nicht all zu sorgenvolle Liegezeit!

    AntwortenLöschen