Dienstag, 13. Januar 2015

Leichte Entwarnung

30. SSW / 29+5

Das Liegen nervt ... aber es hilft. Der Gebärmutterhals sieht sogar besser aus als letzte Woche. Die Ärztin ist sehr zufrieden und meint, dass das Schonen und Entlasten also etwas bringt. Schlechte Nachricht: weiter liegen. Gute Nachricht: Ich darf Zuhause beiben und muss nicht ins Krankenhaus.

Jetzt, wo ich weiß, dass das Liegen Erfolg zeigt, bin ich etwas beruhigter und auch motivierter, es weiter so streng durchzuziehen. So habe ich heute auch noch gar nicht geheult ;)

Zum Thema Schwangerschaftsdiabetes weiß ich noch nichts Neues, das Ergebnis steht noch aus.

Ihr Lieben, ich danke Euch ganz herzlich für Eure lieben Kommentare und das Daumen drücken!!!

Nächste Woche steht der nächste Kontrolltermin an, hoffen wir mal, dass es da wieder positive Nachrichten gibt.








Kommentare:

  1. Ach Lene das freut mich so!!!

    AntwortenLöschen
  2. Wie schön!! Das sind doch wirklich, wirklich gute Neuigkeiten, auch wenn ich verstehen kann dass das Liegen nervt und stresst. Aber es hilft. Und das ist doch bombig!!
    Ich drücke weiter die Daumen und schicke dir viele gute Gedanken und Kraft.
    Alles Liebe!

    AntwortenLöschen
  3. Gott sei Dank hilft es! Du bist so tapfer!!! Und wenn mal nicht reiche ich dir gern ein Taschentuch!
    Ich drück weiter die Daumen für viele positive Nachrichten ♥

    AntwortenLöschen
  4. Was für ein Glück. Das Liegen muss so schlimm sein; ich drück dir die Daumen, dass weiterhin alles klar geht!

    AntwortenLöschen
  5. Das es hilft ist eine gute Nachricht.
    Dann weißt du wofür du es machst.
    Wünsche dir viel Kraft!
    ♥️ Lilly

    AntwortenLöschen